Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Brummel der Süße Teddy .

Brummel der Süße Teddy .

Brummel der Süße Geschichtenbär ist bei uns Eingezogen am 20.05.2013


Brummel
Der Bär mit dem knuffigen Kopf und den braunen Augen, hier links im Bild, ist Brummel. So heißt er wahrscheinlich, weil er ein Bär ist und Bären immer diese Brumm Laute von sich geben. Brummel ist aber nicht irgendein Bär, Brummel ist ein ganz besonderer Bär, er ist ein Geschichte
nbär.

Brummel stammt aus dem Hause Stadlbauer und ist ein kuscheliges Spielzeug für Jungs und Mädchen ab 3 Jahren, das Kinderherzen höher schlagen lässt, aber auch Mama und Papa entzückt. Der kuschelige Bär ist vor ein paar Tagen bei uns eingezogen und sorgt seitdem dafür, dass unsere Tocher 6 ruhig (!) auf einer Stelle im Raum sitzen und ihren Brummel zu Hört ,war richtig Klasse

“Erzähl doch was, kleiner Bär!”

Brummel, der Erklärbär Geschichtenbär, ist ein ganz hinreißender Zeitgenosse, der ein großes Herz hat. Das selbige speichert bis zu 20 Geschichten, Gedichte oder Lieder, die Brummel mit gemütlicher, sympathischer und gar nicht brummiger Stimme erzählt oder singt und dabei seinen Mund bewegt. “Erzähl doch was, kleiner Bär”, ist in den letzten Tagen der meistgehörte Satz bei uns zuhause und wird ebenso häufig formuliert wie “wann gibt es denn endlich Essen, Mama?” und “ich will aber noch nicht ins Bett!”.
doch jetzt freut sich Mausi ins Bett zu kommen und lauscht Brummel gespand
zu :)

Erzählstunde mit Brummel

Aber von vorne:
Als Brummel vor ein paar Tagen bei uns ankam, war er von der ersten Min interessant. Ein weiteres Kuscheltier, sehr sehr große Beachtung geschenkt wurde bis… Mausi an seinen Pfoten die kleine Tasten entdeckte und sie durch sanftes und weniger sanftes Drücken aktivieren wurd. “Mama, der Bär kann was, aber der macht macht was er Singt”, Rief es durch die ganze Wohnung ich glaube sogar die Nachbaren haben es gehört schmunzel. “Ich glaube, den müssen aber erst mal noch etwas aufladen”, und so landete der Bär am USB-Anschluss des Laptops, denn Brummel musste zunächst einmal startklar gemacht werden.
Was der Geschichtenbär nicht braucht, ist Inspiration, denn in seinem Lieferumfang dabei sind bereits ein Lied, ein Gedicht und eine kurze G
eschichte.

Da waren ja noch diese Tasten hier:
Bedienung Br
ummel

“Drück mich, ich bin ein Bedienfeld!”

Und so drückten Meine Maus und drückten und fanden ganz schnell heraus, dass Brummel auch singen konnte und stellten sie sich in den Raum und tanzten während Brummel zu einer eingängigen und schönen Melodie mit – auch für die Eltern – angenehmer Stimme ein Lied sang. Die Tasten sind – und das möchte ich an der Stelle hervorheben, weil ich begeistert bin – ganz leicht drückbar und reagieren sofort. Direkt unter dem Fell befinden sich Erhebungen, die – anders wie man es von vielen Kuscheltieren mit Funktion kennt – kinderleicht zu aktivieren sind ohne dass dass das Kuscheltier zerquetscht werden muss oder vor Frust durch den Raum geworfen wird.

Teddybär komplett Nach zwei Tagen (zugegeben, es waren 2 Stunden…) kam der Moment, auf den ich bereits gewartet hatte. Der Nachwuchs dürstete nach mehr und weiteren und anderen Geschichten. Der Besserwisserboy hatte nach dem Studium des beiliegenden Briefes bereits erfasst, dass Brummel mit weiteren Geschichten ausgestattet werden kann. Ich war in meiner Naivität davon ausgegangen, dass ich Brummel mit vorhandenen mp3s bestücken könnte. Ein Blick in den Shop jedoch verriet, dass die sog. Brummelbibliothek vielerlei Gedichte und auch Geschichten aus den unterschiedlichsten Bereichen (Märchen, Gute-Nacht-Geschichten, Geschichten für unterwegs usw.) umfasst, diese jedoch kostenpflichtig sind. Eine Brummelgeschichte kostet je nach Länge (5 bis 13 Minuten) zwischen 1,29, 1,69 und 2,49 €, Das ist – wie ich finde – durchaus ein Manko, zumal der Bär selbst mit einem Preis von 59,90 € preislich hoch angesiedelt ist. Eltern sollten beim Kauf diese Folgekosten einkalkulieren.

Die vorinstallierte Geschichte ist sehr schön, die Stimme des Bären angenehm und melodisch, der Mund bewegt sich zwar hörbar, aber in einer annehmbaren Lautstärke. Brummel ist auf alle Fälle ein kuscheliger Freund zum Mitnehmen, Geschichten lauschen und Liebhaben, der bei uns sehr beliebt ist. Qualitativ hochwert und liebevoll designt erobert er im Nu jedes Kinderherz und wird zum geliebten Spielgefährten.

Brummel kann ich mir gut als Geschenk zum 3. Geburtstag vorstellen. Er ist – ich vermute dank seiner Kulleraugen – erst für Kinder ab 3 Jahren geeignet, Meine Maus ist 6 und ein sehr Großer Fan. Ob zuhause oder unterwegs stellt Brummel, der Geschichtenbär, ein Spielzeug dar, das ich auf alle Fälle weiterempfehlen kann.Und auch gemacht habe ;)

Es hat sehr viel Freude und Spaß gemacht denn Brummel zu Testen und die Missionen waren auch richtig Klasse

Unsere Kleine und Ihr Brummel Liebe auf dem ersten Blick
Unsere Kleine und Ihr Brummel Liebe auf dem ersten BlickUnsere Kleine und Ihr Brummel Liebe auf dem ersten Blick
Unsere Kleine und Ihr Brummel Liebe auf dem ersten Blick

Unsere Kleine und Ihr Brummel Liebe auf dem ersten Blick

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: